Früh übt sich

Im Mai 2014 wurde die Bambini-Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Nievern gegründet.

 

Ziel der "Vorbereitungsgruppe für die Jugendfeuerwehr", so der offizielle Name einer Bambini-Feuerwehr, ist es:

Kinder spielerisch im Rahmen einer erweiterten Brandschutzerziehung an die Fragen und Aufgaben des Brandschutzes heran zu führen. Insbesondere sollen gefördert werden:

  • Teamfähigkeit, Freundschaft und Kameradschaft
  • Interesse am Feuerwehrwesen und der Jugendfeuerwehrarbeit
  • Möglichkeiten des Selbstschutzes in Gefahrensituationen
  • Interesse der Eltern für das Ehrenamt und bürgerliches Engagement.  

Betreut werden die derzeit 14 Bambinis von Daniela, Vanessa, Julia, Stefan und Daniel.

Kurzer Einblick in unsere Aktivitäten

Jahresabschluss der Bambini-Feuerwehr 2016

Unser diesjähriger Jahresabschluss führte uns nach Lahnstein. Mit zwei Mannschaftstrans-portfahrzeugen (MTF) und einer Pritsche machten wir uns auf den Weg ins dortige Hallenbad. Nachdem sich die 3 Jungs und 10 Mädchen umgezogen hatten ging es los. Ob beim Wettschwimmen, Turmspringen oder Krokodilreiten, hatten die Bambinis, sowie ihre Betreuer viel Spaß. Andreas, Rettungsschwimmer und Taucher der Wasserrettung der Feuerwehr Lahnstein, brachte nicht nur die Kleinen mit seinen langen Tauchgängen zum Staunen. Nach zwei schönen Stunden machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause

Im Gerätehaus in Nievern angekommen, gingen wir zum gemütlichen Teil über. Beim gemeinsamen Pizzaessen ließen wir das vergangene Jahr Revue passieren und machten einen kurzen Ausblick in das nächste Jahr.

"Heckebockflämmchen" mit Übernachtung

Am 09 Juli 2016 traf sich die Bambini-Feuerwehr gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr und den Aktiven zum "Heckebockflämmchen".
Alle Abteilungen mussten ihr Feuerwehrwissen, ihr sportliches Geschick sowie ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Die Bambinis konnten diesen Wettkampf ganz knapp für sich entscheiden. Im Anschluss wurde gemeinsam gegrillt und Abteilungsübergeifend festgestellt, dass dies eine gelungener Nachmittag war. Nachdem die Jugend sowie aktiven Kameraden nach Hause gegangen waren, wanderten die Bambinis nach Fachbach zum Tretbecken um sich von dem anstrengenden Tag zu erholen. Wieder in Nievern angekommen, wurde das Nachtlager errichtet. Nach einer doch recht ruhigen Nacht, wurden die Bambinis am Sonntag nach dem Frühstück von ihren Eltern in Empfang genommen.

 

Überraschung aus Kemmenau ...

Am 25.05.2016 überraschten uns die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Kemmenau. Sie brachten uns einen Hindernissparcour für die Bambinifeuerwehr. Dieser wird mit Sicherheit den Spaß an den Gruppenstunden erhöhen und für Abwechslung sorgen.

Hierfür möchten wir uns nochmals recht herzlich bei den Kameraden aus Kemmenau bedanken!

Weihnachtsfeier 2015

Die Weihnachtsfeier der Bambinis fand am 08.12.2015 im Kino Lahnstein statt. Wir fuhren mit der Pritsche aus Bad Ems, dem MTW aus Fachbach und dem MTW aus Miellen nach Lahnstein. Bei Popcorn und Nachos schauten wir den neuen Walt Disney Film "Arlo & Spot".

Dankeschön an das Kino Lahnstein für den freundlichen Empfang!

Vorgezogene Bescherung bei den Bambinis

Am 24.11.2015 wurden unserer Bambini-Abteilung Sicherheitswesten übergeben, damit wir auch in der dunklen Jahreszeit gut sichtbar sind. Ein weiteres Geschenk erhielten wir von Innenminister Roger Lewentz. Er stellte uns einige Exemplare der Neuauflage des Buches „Christoph und die Feuerwehr“ zur Verfügung. Wir sagen vielen Dank für die tolle Unterstützung.

Besuch bei unserer Nachbarwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Miellen

Am 10.11.2015 besuchten die Bambinis die Nachbarfeuerwehr Miellen. Wir fuhren zum Miellner-Steg und gingen zu Fuss zur Feuerwehr. Dort wurden wir schon sehnsüchtig vom Marie und Tim erwartet.

Nicht ganz ohne Grund, da die beiden Bambinis aus Miellen kommen und uns ihre Feuerwehrwache mit Stolz zeigen wollten.

Wehrführer Thorsten Massenkeil zeigte uns das Gerätehaus. Auch durften die Bambinis Platz im Miellner TSF und im neu angeschaften MTW nehmen.

Im Aufenthalsraum der Kameraden stand ein kleiner Snack für uns bereit. Der Tischkicker der Jungendfeuerwehr war natürlich das Highlight.

Die Bambinis beschlossen das im Sommer eine Wiederholung eines Besuchs stattfinden sollte.

Ein großes Dankeschön an WF Thorsten Massenkeil.

Bambinigründung Dornholzhausen

Am Sonntag, 11 Oktober 2015 fuhr ein Teil der Bambinis mit dem MTW und der Pritsche der VG Bad Ems nach Dornholzhausen zur deren Gründungsfeier.

Unsere Bambinis hörten den Rednern geduldig bei Kuchen und Limo zu. Im Anschluß schauten sie kritisch die Showübungen der Feuerwehr Dornholzhausen und deren befreundeten Feuerwehren an. Zwischendurch tobten sie auf der bereitstehenden Stohburg und dem angrenzenden Spielplatz

Es war ein schöner Sonntagnachmittag ausserhalb der regulären Übung. Auch die Eltern der Kinder hatten Spaß, denn sie durften zuhause das Stroh von ihren Kindern entfernen.

Übernachtung in unserem (kleinen) Gerätehaus

Am 18. Juli 2015 trafen wir uns am frühen Nachmittag um den Gemeinschaftsraum der aktiven Kameraden zu einem Schlaflager umzurüsten. Es war knapp, aber alle Bambinis haben einen Schlafplatz gefunden.

Die Betreuer mussten in der Fahrzeughalle ihr Schlaflager aufbauen.

Nach dem Besuch der Polizeihubschrauberstaffel in Winningen ging es wieder zurück mit den "roten Autos". Es folgte ein langer Abend mit Abendessen, Lagerfeuer, Stockbrot und einer Nachtwanderung. Gegen Mitternacht kehrte dann Ruhe ein.

Am frühen Morgen wurden die ersten Bambinis wach und es war zusammenpacken angesagt, um genug Platz fürs Frühstücken zu haben. Mit frischen Brötchen stärkten die Kinder sich. Im Anschluß wurden noch verschiedene Spiele gespielt. Gegen Mittag wurden alle Bambinis wieder abgeholt.

Dankeschön an die Eltern die unser Frühstück unterstützten und an die Betreuer die eine kurze aber ruhige Nacht hatten.

 

 

Besuch der Polizeihubschrauberstaffel in Winningen

Am 18.07.2015 besuchten die Bambinis die Polizeihubschrauberstaffel in Winningen im Rahmen ihrer Sommerabschlußübung.

Christian Lange empfang uns freundlich und wir durften hinter die verschlossenen Türen schauen. Da machten die Bambinis große Augen, was es dort alles zu sehen gab. Unter anderem, das die Polizeihubschrauberstaffel einen großen Raum mit Sportgeräten hat erstaunte sie.

Nun durften wir endlich zum Hubschruber, der ist am Boden doch ganz schön groß. Herr Lange erklärte die einzelnen Gerätschaften die an Bord sind, auch durften die Kinder einmal im Polizeihubschrauber Platz nehmen.

Die Fragen der Kinder wurden verständlich erklärt. Dankeschön.

 

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein Wache Nord

Im Mai 2015 besuchte die Bambini-Abteilung die Wache Nord der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein.

Jugendwart Sebastian Schmitt führte unterstützt von Daniel uns durch die einzelnen Räume der Wache.

Mit viel interesse bestaunten die Bambinis u.a. die Atemschutzwerkstatt, die Taucher- und Chemieschutz-Anzüge sowie den umfangreichen Fahrzeugpark.

 

Wir bedanken uns für die freundlichen Empfang durch die Kameraden von Lahnstein.

Weihnachtsfeier 2014

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand nicht bei Kakao und Weihnachtsplätzchen statt. Sondern?

Da die Feuerwehr ja sportlich ist, dachten wir uns, dass sind die Bambinis auch.

Mit dem MTF und unserem TSF fuhren wir im Rahmen unsere Weihnachtsfeier nach Lahnstein in das Hallenbad. Hier verbrachten wir einen sportlichen und fröhlichen Nachmittag im Wasser. Im Anschluß stärkten wir uns in der Cafeteria. Müde aber zufrieden fuhren die Bambinis zurück nach Nievern, wo ihre Eltern sie in Empfang nahmen.

Somit haben wir das Jahr 2014 erfolgreich abgeschlossen.

 

Einen Schatz finden war das Thema der Übung nach den Sommerferien 2014

Ein Straßenplan von Nievern in viele kleine Teilen musste erst zusammen gesetzt werden. Aber dies war gar nicht so einfach, da die verschiedenen Teile der Karte im Ort verteilt waren. Aber dies bekamen die Bambinis natürlich mit Leichtigkeit hin.

Wo führte uns denn eigentlich der zusammengesetzte Straßenplan hin? Selbstverständlich zu einem Schatz. Der stellvertretende Kreis-Feuerwehrinspektor Guido Erler hatte ihn dabei. Am Gerätehaus in Nievern wartete er mit einem großen Karton und einer Tüte Schokobons.

Herr Erler übergab jedem Kind unser Bambini-T-Shirt gesponsert von unserem Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur Roger Lewentz.

Wir sagen Dankeschön!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Feuerwehr Nievern