2017

Nr. 02/2017

23.10.2017 - H1 Personensuche

Gemeinsam mit den Rettungshundestaffeln Rhein-Lahn und Westerwald, Polizei, Polizeihubschrauber, den Feuerwehren aus Bad Ems, Dausenau, Fachbach und Miellen suchten wir einen ca. 70jährigen Bewohner eines Seniorenheims.

Gegen Mitternach wurde die Suche erfolglos abgebrochen. Die am Folgetag durch Polizei, Rettungshunde und Fw Bad Ems fortgesetzte Suche brachte leider auch kein Ergebnis.

Die vermisste Person wurde am 03.11.17 tot im Rhein bei Brohl-Lützing aufgefunden.

Bericht Willipedia

 

Nr. 01/2017

05.02.2017  17.19 Uhr - H1 "Unterstützung der Polizei bei Tierbergung"

Passanten wurden auf eine tote Ente auf der Lahn aufmerksam und informierten die Polizei.

Mit dem Verdacht auf Vogelgrippe wurde die Einheit Nievern zur Unterstützung alarmiert. Es konnte aber keine tote Ente in der Lahn oder im Böschungsbereich aufgefunden werden.

2016

Bild: Willipedia

Nr. 02/2016

24.12.2016  06.53 Uhr - Großbrand Fa. Zimmermann

Um kurz vor 7 Uhr war an Heiligabend für die Feuerwehr Nievern, so wie für alle  Feuerwehren der VG Bad Ems die ruhige und fröhliche Weihnachtszeit vorerst beendet. Es ging zur Firma Zimmermann in Friedrichsegen. Es war ein langer Tag, und die Kameraden aus Nievern konnten dann gegen 21 Uhr endlich mit Ihren Familien Weihnachten feiern.

Es kamen auch Fw-Einheiten aus Lahnstein, Koblenz, VG Nassau, VG Nastätten, VG Loreley sowie das THW Lahnstein und das DRK mit den SEG Betreuung, Versorgung und Sanität zum Einsatz.

 

Presseberichte SWR & Bildzeitung

 

 

Bild: Willipedia

Nr. 01/2016

25.06.2016  05.58 Uhr - Unwettereinsatz

Nachdem die VG Bad Ems bei den zurückliegenden Unwettern verschont wurde, traf es die Einheit Nievern dann Samstag um 5.58 Uhr.

Es wurden einige Keller ausgepumpt und Kanaldeckel wieder geschlossen, bevor es dann zur Unterstützung der Kameraden nach Miellen ging.

Nach etwa 5 Stunden war unser Einsatz dann beendet.

 

 

2015

17.10.2015 bis 22.10.2015

In dem genannten Zeitraum unterstützen wir die Kamderaden der Stützpunktwehr Bad Ems,

da viele Einsatzkräfte auf einem Ausflug waren.

Unsere Einsätze waren

Nr. 06/2015 - H1 Amthilfe für die Polizei (siehe 18.10.2015)

Nr. 07/2015 - W2 Person im Wasser (20.10.2015)

Nr. 08/2015 - H2 Türöffnung für den Rettungsdienst (20.10.2015)

Foto & Text: Willipedia

Nr. 06/2015

18.10.2015 - H1 "Amtshilfe für die Polizei"

-Mit der Drehleiter auf Einbrecherjagd-

Ungewöhnlicher Einsatz heute früh gegen 6 Uhr für die Bad Emser und die Nieverner Feuerwehr. Die Polizei hatte die Wehren wegen Unterstützung der Ermittlungsarbeiten zu einem Einbruch in den Nettomarkt alarmiert. Im Rahmen der Routine-Streifenfahrten war den aufmerksamen Beamten der Bad Emser Polizei der Einbruch(sversuch) in die Bäckerei des Netto-Marktes kurz zuvor aufgefallen - zwei flüchtende Täter konnten direkt verhaftet werden. Die Nachsuche mittels Drehleiter und vor allem viel Licht sollte Erkenntnisse über mögliche Einstiegsversuche über das Dach oder sogar weitere Täter bringen - blieb aber augenscheinlich ohne weitere Ergebnisse.

Nr. 05/2015

13.09.2015 - H1 "Ölspur"

Sonntag morgens um 8:23 Uhr wurde die Einheit Nievern mit "H1 Ölspur" alarmiert. Die Gefahrenstelle wurde durch Pylonen und Faltsignalen abgesichert. Die Ölspur, von einem Reisebus verursacht, konnte anschließend durch eine Fachfirma beseitigt werden.

Nr. 04/2015

21.04.2015 - F3 "Gebäudebrand in Becheln"

Am 21.04.2015 wurde die Einheit Nievern zur Unterstützung der Kameraden aus Becheln und Bad Ems alarmiert.

Bericht RLZ vom 22.04.2015

Foto & Text: Willipedia

Nr. 03/2015

14.04.2015 16:44 Uhr - H3 "Abgestürzte Person"

Gemeinsam mit der Einheit Bad Ems und dem DRK war die Nieverner Wehr am Dienstag, 14. April im Einsatz um einen Wanderer zu retten. Der Mann war in den Steilhang unterhalb eines schmalen Wanderwegs zwischen Nievern (Sportplatz) und Miellen gestürzt. Glück im Unglück: Eine Wurzel bremste den Sturz im Steilhang, der Mann blieb weitestgehend unverletzt, rutschte aber ständig weiter ab. Die Rettung gestaltete sich trotzdem schwierig, da der Hang sehr steil und rutschig und der Weg sehr schmal ist. Der Wanderer musste mit einer Schleifkorbtrage gerettet werden, da er den Aufstieg nicht selbst - bei Sicherung im Klettergeschirr - bewältigen konnte. Anschließend wurde der Mann noch mehrere hundert Meter weit in der Schleifkorbtrage auf dem extrem schmalen Weg getragen, bis er an einer breiteren Stelle sicher weiter versorgt und in die Obhut des DRK übergeben werden konnte.

Nr. 02/2015

07.04.2015 12:08 Uhr - H2 "Gasgeruch"

Zur Mittagszeit wurde die Einheit Nievern und der Stützpunkt Bad Ems zu einem Gasgeruch in der Früchter Straße alarmiert. Als Verursacher wurde ein geschmolzener Kunststoffbehälter auf einer eingeschalteten Herdplatte gefunden.

Nr. 01/2015

12.03.2015 15:32 Uhr - F1 "Flächenbrand Lahnufer"

Am Lahnufer zwischen Nievern und Bad Ems brannte etwas Grünfläche, welche zusammen mit der Einheit Bad Ems abgelöscht wurde.

2000 - 2013

29.03.2012

Katze vom Baum gerettet. Ortsteil Maaracker

21.03.2012

Kleiner Böschungsbrand am Lahnufen Nähe Schleuse Bad Ems

14.03.2012

Hilflose Person im Gebäude. Türöffnung für den Rettungsdienst

08.02.2012

Wasserrohrbruch im OG in einem Wohnhaus in der Brückenstraße

05.12.2011

Ölspur in der Früchter Straße

04.12.2011

Bombenfund Luftmiene. Unterstützung der BF Koblenz bei der Evakuierung in Pfaffendorf und Horchheim

02.07.2011

Gebäudebrand in Arzbach

07.01.2011

Hochwasser

22.12.2009

Wasserrohrbruch im Hotel Lahneck

07.07.2008

Gebäudebrand in der Mittelstraße (Saunabrand)

10.01.2008

Brand im E-Werk Auf der Lay in Bad Ems. Brennender Grünabfall

13.05.2007

Gebäudebrand (Reitstall) an der B261 Denzer Heide

30.04.2007

Wohnungsbrand in Bad Ems, Arenberger Straße

22.01.2007

Hochwasser

19.01.2007

Hochwasser

18.01.2007

Sicherungsmaßnahmen bei Sturmschäden (Sturm Wiebke) zwischen Nievern und Hühnerberg

18.01.2007

Sturmschaden an parkenden PKW am Parkplatz hinter der Sporthalle

(27.09.2006)

("Echtbrandprobe" im neuen Straßentunnel in Bad Ems)

01.09.2006

Großbrand "Alte Krone" in Bad Ems

11.07.2006

Sicherungsmaßnahmen für die DB im Miellner Weg

14.05.2006

Bergung eines toten Vogels. (Verdacht der Vogelgrippe)

30.07.2005

Sturmschaden. Baum auf parkenden PKW am Parkplatz an der Lahn

08.05.2005

Umgefallender Baum im Miellner Weg

20.04.2005

Gebäudebrand Wochenendhaus auf der Insel Oberau

24.01.2005

Hochwasser

08.02.2004

Fahrzeugbrand auf der K1

02.-07.01.2003

Hochwasser

01.02.2002

Hochwasser

19.03.2001

Gebäudebrand auf der Insel Oberau

1990 - 2000

01.09.1999

Brand bei der Fa. Medsystem in der Nieverner Straße, Bad Ems

30.10.-04.11.1998

Hochwasser

25.06.1998

Schwere Überschwemmung nach Gewitterregen in Fachbach

16.10.1997

Wohnhausbrand in der Bahnhofstraße, Nievern

04.09.1997

Brand eines Kleidercontainers in Nievern

11.04.1997

Sperrung der K65 wegen Windbruch

20.01.1996

Brand in der Bilderrahmenfarbik Leja, Nievern

04.06.1994

Holzstapel brennt auf dem Hof Hustädte (Hühnerberg)

21.12.-24.12.1993

Weihnachts-Hochwasser

04.06.1993

Brand der Signalanlage zwischen Nievern und Miellen

04.11.1992

Fahrzeugbrand "Früchter Spitze"

04.08.1992

Waldbrand in Fachbach

16.08.1991

Absturz eines Bundeswehr-Jagdbombers auf dem Hühnerberg

01.03.1990

Hochwasser

1980 - 1990

28.06.1988

Unwetter über Nievern

13.07.1987

Großbrand bei der Fa. Heuchemer in Bad Ems

02.12.1986

Brand einer Versandhalle in der Mainzer Straße, Bad Ems

14.11.1986

Fahrzeugbrand in der Lahnstraße

07.02.-11.02.1984

extremes Hochwasser

21.07.1982

Unwetterkatastrophe

12.12.1981

Brand eines Vogelhauses in der Früchter Straße

vor 1980

28.07.1978

Fahrzeugbrand in der Hauptstraße

09.06.1975

Großbrand einer Lagerhalle auf der Nieverner Hütte

11.10.1972

Großbrand in der Badhaussstraße, Bad Ems

08.12.1966

Dachstuhlbrand Haus Sabel, Neustraße (dem heutigen Bürgerhaus)

07.11.1961

Brand der Fa. Fudika, Nieverner Hütte

01.07.1961

Brand einer Scheune in der Bachstraße, Fachbach

23./24.09.1957

Großbrand der Fa. Edelhoff KG in Friedrichssegen

1954

Brand der Scheune Diefenbach

08.02.1950

Erster Einsatz nach Wiedergründung:

Dachstuhlbrand Ecke Hauptstraße/Neustraße

1934

Zimmerbrand in der Sakristei der Pfarrkirche St. Katharina

November 1929

Großfeuer in Bad Ems. Der "Zehnthof" brennt und die FF Nievern ist als Erste zur Stelle. Dafür gibt es 30,- Reichsmark von der Hess.Nass.Brandversicherung als Geldprämie. (Das waren Zeiten....)

1923

Brand des landwirtschaftlichen Anwesens "Speyer"

03.02.1888

Erster Brandeinsatz: Brand des "Emser Kurhauses" in Fachbach

Druckversion Druckversion | Sitemap
Feuerwehr Nievern